Freitag, 29.04.2016 – Kurzer angespannter aufregender Tag … No Panic …

Heute hatte ich vor der Tagesstätte noch einen anderen wichtigen Termin, so kam ich heute also erst gegen 9.25 Uhr in der Tagesstätte an. Auf jeden Fall wenigstens noch pünktlich, denn um um 9.30 Uhr beginnt die Wochenreflektion und die Vorstellung was in der nächsten Woche so alles geplant ist. Diesmal allerdings im Mehrzweckraum, in einem Stuhlkreis … Ich weiß nicht genau warum, aber dabei war mir so extrem unwohl, mag es daran gelegen haben das es einem vorkommt wie in so einer großen Gruppentherapierunde oder in so einer Vorstellungsrunde oder aber vielleicht (und das denke ich eher) lag es an dem Termin, den ich vorher hatte. Habe dort nix weiter gesagt und nur zugehört was die anderen so toll oder eben nicht so gut fanden und habe genau hingehört was in der nächsten Woche so anliegt. Am Mittwoch bin ich in unserer Kochgruppe als „Chefkoch“ eingeteilt. Das nennen die bei uns so, weil derjenige dann die Kochgruppe leitet. Mein Gericht was ich geplant habe wird „Paprika-Rahm-Schnitzel mit Kroketten“ sein 🙂

Danach fing die Sportgruppe an, natürlich ohne mich ^^ , ich und ein paar andere probierten diesmal ein mir bis dahin neues Spiel Namens „Dog den letzten beißen die Hunde“ aus. Im Prinzip ein Mensch Ärger Dich nicht, mit erweiterten Möglichkeiten. Alles ohne Würfel, sondern man bekommt Karten mit Zahlen und Symbolen auf die Hand, die man dann eben entsprechend ausspielt. Allerdings bekam ich gegen 11.40 Uhr einen Anruf und musste dann leider sofort los, da es einen kleinen Vorfall an der Schule meines Sohnes gab … Also heute mal ohne Mittagessen, werde es überleben, noch sehe ich nicht so verhungert aus 😉

Das war heute auch schon alles, wünschte ich könnte mehr und lustigeres schreiben, aber es kommen ja auch wieder andere Tage. Und ab Montag ist auch Herr X. wieder da, das wird sicher wieder lustig. Nächste Woche sind es allerdings nur Montag – Mittwoch, da ja Donnerstag ein Feiertag ist und die Leute dort den Freitag als Brückentag dazu nehmen … Schade eigentlich 🙁

no-panic

Kein Panik …

3 Gedanken zu „Freitag, 29.04.2016 – Kurzer angespannter aufregender Tag … No Panic …

  1. Hallo,

    ich finde Du hast den Sinn des Bloggens echt getroffen. Ein bißchen von sich erzählen und das alles mal lustig mal interessant verpackt.

    Ich finde auch Dein Thema spannend „Bloggen über Erlebnisse in einer Tagesstätte“! Du beschreibst ja nicht alle Gründe, warum Du in einer Tagesstätte bist. Gehört ADHS auch dazu? Ich persönlich blogge über die Herausforderungen erwachsener ADHSler im Berufsleben.

    Da ich Deinen Blog echt interessant finde, würde ich dich gerne für den Liebster-Award nominieren. Dieser Award ist dafür da, Bloggern zu helfen bekannter zu werden. Auf dem Blog von „Christina WaitForIt“ findest Du mehr darüber. Würde mich freuen, wenn Du Lust hast am Liebster Award teilzunehmen.

    Viele Grüße,

    René

    • Hallo 🙂 Klar hab nichts dagegen irgendwo nominiert zu werden, das freut mich sogar. Schön ein positives Feedback zu erhalten. ADHS wird auch vermutet und laut mehreren Online Tests (denen ich nicht so ganz traue) trifft es bei mir zu. Neben starken Depressionen habe ich noch eine andere Erkrankung psychischer Natur, aber dazu möchte ich noch nix weiter sagen, das sie in der Gesellschaft immer nicht so gut ankommt … Das hoffe ich wenigsten ein Stück weit verändern zu können. Danke für Deine positiven Worte !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*