Dienstag, 19.4.2016 – Der Wander Wahn …

Gestern war ja schon klar, das wir heute einen „Ausflug“ machen …

Ich hörte man wollte Wandern, 10 km (ab wann beginnt ein Marathon ?) ^^
Irgendwie über den Ith und so , hoch und runter usw. Ich kann sagen, das ist echt Mega anstrengend, bin ja nicht mehr der Fitteste. Alt, Grau, Klein, Dick und und und Ja lasst Euch nur täuschen, denn ich sage hier sicher nix wahres, nachher werde ich noch irgendwo erkannt, wenn ich erst berühmt bin 😉 In Wirklichkeit natürlich Groß, Schlank, Volles langes Haar, Athlethisch, durchtrainiert und alles sowas (Naja , irgendwas dazwischen trifft es eher)

Egal zurück zum Thema , ähm nee warte mal, hehe das war ja die andere Gruppe die Wandern gegangen ist HA, ich hatte mich ja in der 2. Chilligen Gruppe mit angemeldet. Puh wie Intelligent von mir, nützt ja nix, wenn ich da nachher tot umfalle und wie ein Marienkäfer auf dem Rücken liege … Und ganz ehrlich, will ich ja nicht gleich am 2. Tag zeigen, was ich alles so schaffe (naja oder eben auch nicht) Nicht Lachen Frau Z. (Ja sie aus der „Vergangenheit“ *smile*) Gruß an Ihren Hund F. Hehe … (Das versteht nur, wer es soll ^^)

Nun gut, als wir endlich mal auch da ankamen, wo wir hin wollten (wobei ich mich frage ob das vorher auch wirklich jemand wusste, bei der Fahrerei, denke man hat einfach das erst beste genommen, was man so gelesen hat), also am „Ziel“ ankamen (Bruchsee in … Hab den Namen des Kaffs … sry Dorfs oder so vergessen) hatten wir zumindest schönes sonniges Wetter. Dort angekommen, sah man ein Schild das nach Links zeigte auf dem Stand „Zum Kiosk 670 Meter“. Nun ja, vielleicht hat man je nach Dorf, Stadt oder so eine andere Auffassung von dem Begriff Meter, oder es war vielleicht Luftlinie direkt über den See gemeint, hm egal es waren auf jeden Fall gefühlt mindesten doppelt so viel 😉

bruchsee

Ok am Kiosk angekommen … ZU … ab 13 Uhr auf … Ähm ja, es gibt da so Leute die gehen auch schon vor 12 aus dem Haus ?! Leute aus einer Tagesstätte zum Beispiel. Aber alles kein Problem, denn wir hatten ja Lunch Pakete mit (erinnert mich an die Zeit der Schulausflüge). Also die ausgepackt und ZACK völlig INSTANT waren da auf einmal 4 Enten. Ja ihr denkt jetzt, ach wie süß so niedliche Enten. NEE NEE das waren Enten in Kampfausbildung, ihr Anführer trug einen Tarnanzug (siehe Bilder, anderes Federkleid an). Natürlich wollten sie was von den leckeren Brötchen abhaben und sie wurden von fast allen reichlich belohnt. Die klauten sich sogar noch gegenseitig die Stücke aus dem Schnabel. Man merkte der Anführer oder die Anführerin (siehe Bild) hatte die Kompanie nicht wirklich im Griff. Irgendwann kam Herr X. (selber Schuld, HAHA) auf die Idee, dem Kampferprobten Anführer (oder eine Sie man weiß es nicht) den Finger hinzuhalten. Hehe … der (oder die) lies sich nicht beeindrucken und schnappte zu !!! HAHA ab da war die Ente mir total Sympathisch !!! 😉

kampfente-01

Als wir dann wieder aufbrechen wollten um zurück zum Wagen zu gehen, meinte jemand (ich glaube es war Herr X., ok es sei ihm verziehen schließlich stand er immer noch unter Schock wegen dem Entenbiss) wir können ja dann andersrum zum Wagen zurück laufen, sodass wir einmal um den ganzen See rum sind. Das waren gefühlte 20 km mehr und vor allem wurde es irgendwie merkwürdig …. Und das ist 100% wahr, was nun kommt. Zwischendurch sah man in einem Geäst einen Stringtanga … Wir dachten schon , kommen wir nun etwa an einen geheimen Sex Treffpunkt ? Und was machen wir dann ??? Etwas später fanden wir dann auch noch eine Socke … Wir wetteten was wohl als nächstes kommt, aber leider kam dann nix mehr. Man gut, nachher hätten wir da sonst noch ein paar Nackte gefunden. Man man nicht vorzustellen, denn dann wäre Herr X. sicher selber reif gewesen für eine Tagesstätte, erst der Entenbiss und dann sowas … ? Nee das wäre für ihn zuviel gewesen !

So ist spät geworden, mal wieder .. That´s it, morgen geht es weiter (muss ja …)

Abschliessend noch ein paar Bilder :

kiosk-01 kiosk-02 see-01 see-02 see-03 see-04

Ein Gedanke zu „Dienstag, 19.4.2016 – Der Wander Wahn …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*